Das Baseballmagazin für Baden-Württemberg

Arrivierte Teams in Bedrängnis

Nach dem neunten Spieltag bleibt es im Kampf um die Playoffplätze weiter spannend. In der Südgruppe der Bundesliga, haben sich die Gauting Indians und die Haar Disciples, beides Münchner Vorstadtvereine, auf die Plätze drei und vier der Tabelle geschoebn und damit etablierte Mannschaften wie die Mainz Athletics und die Mannheim Tornados erst einmal von den Play-Off Plätzen verdrängt. Aber noch ist nichts verloren, und vor allem die Tornados haben noch eine sehr gute Ausgangsposition.
Beeindruckende acht Siege ohne Niederlage haben die Gauting Indians nun aufzuweisen und gerade der gewonnene Double Header gegen die Mannheim Tornados lässt aufhorchen. Die erste Partie wurde entschieden, als Johannes Jung im zehnten Inning nach einem Fehler in der Tornados-Verteidigung den entscheidenden Run zum 5:4 erzielte. Die Gäste hatten zuvor im achten Inning durch vier Runs ausgeglichen und so die Verlängerung erzwungen. In der zweiten Begegnung gelang die Vorentscheidung bereits im vierten Spielabschnitt, als Gauting fünf Runs erzielte. Letztendlich stand ein 10:5 auf der Habenseite.
Haar gewann ebenfalls zu Hause gegen die Athletics und hielten so Anschluss an den Lokalrivalen aus Gauting. Dabei wurde es im ersten Spiel sogar noch unnötig knapp, lagen doch die Disciples bereits mit 8-2 in Führung, als die Gäste noch bis auf 8-6 herankamen. In der zweiten Partie machten sie es besser und gingen schnell deutlich in Führung. 10-5 lautete der Endstand, mit dem sich die Disciples den „Sweep“ gegen die Athletics schließlich sicherten.
Auch gegen die Hornets war nichts drin für die Atomics, die zwei Mal deutlich verloren. Nach den ebenfall deutlichen beiden Niederlagen gegen die Legionäre, war die Woche für die Mannschaft aus einem der EM-Austragungsorte 2010 alles andere als geglückt.
Die Heideköpfe spielten nicht, und das hatte einen Grund. Der amtierende deutsche Meister spielte im Europacup im tschechischen Brünn und qualifizierte sich dort als erste deutsche Mannschaft überhaupt für die „European Cup Final Four“, das Finalturnier um die beste Mannschaft Europas.

Schlagworte: , ,

Kommentar schreiben