Das Baseballmagazin für Baden-Württemberg

Elks scheitern an den München Caribes

München – Nach einer Saison fast ohne Niederlagen und einem so nicht erwarteten Saisonauftakt in der Regionalliga, haben die Elks aus dem Ellwanger Virngrund in München nun einen Dämpfer hinnehmen müssen.

Der Club aus der bayrischen Landeshauptstadt, der unweit des olympischen Dorfes in München seine Heimat hat, wollte Ellwangen eigentlich seine Position ausbauen und zumindest zusammen mit den Hawks an der Spitze der Regionalliga verbleiben. Das hat aber so nicht geklappt. Die Caribes haben durch einen Doppelsieg erst einmal verhindert, dass die Tabellenspitze fest in „schwäbischer“ Hand bleibt.

Bisher war es eigentlich die Defense der Elks gewesen, die viele der Spiele gewonnen hat. Auch diesmal standen die Elks gut, ließen aber Punkte zu, weil sie einige Fehler bei den Würfen machten. Unkonzentriertheiten in der Offense, durch die Spieler zwischen den Bases erwischt wurde, taten ihr übriges. Und als wäre das nicht genug, hatten die Caribes auch noch einen sehr starken Tag erwischt und holten sich Bälle, die sonst eventuell verloren gegangen wären.

Es sollte nicht sein, zwei mal lautete das Ergebnis 4-3 für die Platzherren und Ellwangen muss sich erst einmal mit dem dritten Platz zufrieden geben.

Und das nicht nur in der Regionalliga, sondern auch in der Landesliga, in die man ja ebenfalls stark gestartet war. Kurioserweise geht es nämlich für die Elks nicht nur in der Regionalliga gegen den Zweitligaabsteiger aus Tübingen, sondern auch in der Landesliga gegen dessen zweite Mannschaft. Bereits letztes Wochenende, musste man sich auswärts knapp mit 15-16 geschlagen geben. Mit einer Niederlage und einem Sieg, steht man in der Landesliga momentan ebenfalls auf dem dritten Platz.

Schlagworte: , ,

Kommentar schreiben