Das Baseballmagazin für Baden-Württemberg

Romans erstklassig, Ulm Falcons fast sicher

Beim heutigen Baseball-Spitzenspiel der zweiten Bundesliga in Heidenheim, konnten die Ladenburg Romans zumindest einen Sieg entführen. Ging das erste Spiel noch knapp mit 3:1 an die Gastgeber, nutzten die Romans im zweiten Spiel ihre Chance und landeten einen Sieg gegen den Tabellenzweiten. Mit 10:2, fiel der auch denkbar deutlich aus.
Den Relegationsplatz hatten sich die Romans bereits gesichert, aber mit dem einen Sieg war dann auch die Frage nach dem direkten Aufsteiger geklärt. Nun ist nur noch eine Frage offen, die gegen die Hornets aus Bad Homburg beantwortet werden muss: Wer wird Meister in der zweiten Bundesliga Süd? Ein Split gegen die Hornets, würde den Romans reichen. Gewinnen die Heideköpfe nächste Woche beide gegen Tübingen, könnten sie aber noch eine Chance auf den Sieg haben, denn ein Selbstläufer wird auch dieses Spiel ganz sicher nicht.
Andernorts schafften die Ulm Falcons ein kleines Wunder. Nach einer eher durchwachsenen Saison, fuhr man mit gemischten Gefühlen nach Herrenberg. Ein Sieg würde sicher sehr dabei helfen, die Klasse zu halten. Was man nicht unbedingt erwarten musste, gelang: Die Ulm Falcons gewinnen auswärts gegen die zweitpatzierten Herrenberg Wanderers. 16:18 lautet das glückliche und erlösende Ergebnis.
Nun müssen die Neuenburg Atomics aus ihren noch ausstehenden vier Spielen mindestens drei gewinnen, wenn sie den Falcons den Verbleib in der Liga noch streitig machen wollen. Sollte das letzte Spiel in Donaustetten aber gewonnen werden, dann ist auch rechnerisch für die Atomics nichts mehr drin.

Quelle: baseball-bundesliga.de, baseball-score.com, romans.de, falcons-ulm.de

Schlagworte: , , , ,

Kommentare sind geschlossen.