Das Baseballmagazin für Baden-Württemberg

Verbandsliga: Falcons gegen Wanderers

Der vorletzte der Vergandsligatabelle gegen den zweiten, eigentlich eine klare Angelegenheit, wie man meinen sollte. Aber in der Verbandsliga kann dieses Jahr praktisch jeder jeden schlagen, und so mussten die Wanderers erleben, wie die Falken aus Ulm ihnen den Sieg in diesem für beide Teams wichtigen Spiel streitig machten.
Auf fremdem Feld, starteten die Ulmer mit Larry Wiegel als Pitcher. Zunächst hielt die Defensive beider Mannschaften stand, die erste drei Innings blieben ohne jeden Punkt auf beiden Seiten.
Erst im vierten Inning kamen die ersten Punkte zustande. Die Wanderers legten sechs Punkte vor und stellten damit den Gegner vor eine schwierige Aufgabe. Hatten sie jedenfalls gedacht. In den folgenden beiden Innings, schlugen die Falken zurück und erspielten sih eine 7:6 Führung. Im fünften Inning, beindruckte Dennis Prei mit einem Three-Run Homerun, der den Anstoss zur Aufholjagd gab.
Zwar ging Herrenberg noch einmal in Führung, aber mit beeindruckenden sechs Punkten im achten und nochmals fünf im neunten Inning, legten nun ihrerseits die Falcons den Grundstein für den wichtigen Sieg in Herrenberg. Einmal wurde es noch brenzlig, als sich Spielertrainer Georg Oberst selbst auf den Mound begab, um die Führung nach Hause zu retten. Ein Homerun beim Stande von 18:13, brachte die Verteidigung der Falken gehörig ins Schwitzen und die Wanderers noch einmal auf 18:16 heran. Aber die Nerven hielten und die letzten beiden Punkte auch. Ein Läufer der Wanderers wurde zwischen dem ersten und zweiten Base zum letzten Aus zurück auf die Bank geschickt, die Führung so gehalten und der Sieg eingefahren.
Aus den ausstehenden vier Spielen, müssten die Neuenburg Atomics nun mindestens drei gewinnen, wenn sie in der Liga bleiben wollen. Vorausgesetzt, das letzte Heimspiel der Falcons ginge verloren.

Weitere Ergebnisse:

  • Gammertingen Royals – Heidelberg Hedgehogs 6:16
  • Schwäbisch Hall Renegades – Schwetzingen Braves 12:2
  • Sindelfingen Squirrels – Neuenburg Atomics 6:10

Tabelle Verbandsliga

Rank Team G V
1 Heidelberg Hedgehogs 12 3
2 Herrenberg Wanderers 9 5
3 Sindelfingen Squirrels 9 5
4 Gammertingen Royals 8 6
5 Ellwangen Elks 6 7
6 Schwäbisch Hall Renegades 5 8
7 Schwetzingen Braves 5 9
8 Ulm Falcons 5 10
9 Neuenburg Atomics 3 9
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen.