Das Baseballmagazin für Baden-Württemberg

Justin Morneau gewann Homerun-Derby 2008

Mit etwas Verspätung, kommen hier Informationen zum Ergebnis des Homerun-Derbys 2008. Justin Morneau ist der grosse Sieger, nachdem er sich in der Finalrunde mit 5 Homeruns durchgesetzt hatte. Insgesamt erzielte der Spieler der Minnesota Twins 22 Homeruns im Wettbewerb.

Damit hatte er zwar weniger Homeruns als Josh Hamilton. Der Texas Ranger erzielte ganze 35 Homeruns insgesamt. Dass es für Hamilton trotzdem nicht zum Sieg reichte, lag an den gerade 3 Homeruns, die der Ranger im Finale erzielte. Damit hatte er das Nachsehen gegen seinen 27-jährigen Kollegen. Trotzdem stellte er im ersten Durchgang mit 28 erzielten Homeruns einen neuen Rekord in einem All-Star Game auf.

Schlagworte: ,

Kommentar schreiben