Das Baseballmagazin für Baden-Württemberg

Vorschau 9./10. August

Das Wochenende verspricht spannenden Baseball. In der ersten Bundesliga, gehen die Viertelfinalspiele in die heiße Phase, während in Verbandsliga um Abstieg und in der Bezirksliga um die Meisterschaft gekämpft wird.

Im Heideköpfe Ballpark in Heidenheim, findet am Samstag um 13:00 Uhr das dritte Spiel im Viertelfinale um die deutsche Meisterschaft im Baseball statt. Die Heideköpfe empfangen das Team der Dortmund Wanderers, die in der regulären Ligarunde in der Nordgruppe den vierten Platz belegt haben und deswegen gegen den Erstplatzierten aus Heidenheim antreten müssen. In der Serie steht es bereits 2:0 für Heidenheim. Dortmund wird sich deutlich steigern müssen, wenn sie gegen Heidenheim noch einen Punkt holen wollen. Sollte Spiel 4 und Spiel 5 nötig werden, wir das vierte Spiel gleich im Anschluss stattfinden, das fünfte Spiel dann am Sonntag.

In der Verbandsliga Baden-Württemberg, spielen die Ellwangen Elks bereits am Samstag gegen den zweitplatzierten der Liga aus Sindelfingen. Die Squirrels sind nach teilweise hohen Niederlagen gegen die Herrenberg Wanderers auf den zweiten Platz der Tabelle zurückgefallen und werden gegen Ellwangen sicher alles aufbieten, um sich dem Tabellenführer wieder anzunähern. Es ist also nicht nur die gute Defense bei den Elks gefordert, sondern auch offensiv muss die Leistung stimmen, wenn die nötigen Punkte gegen den Abstieg geholt werden sollen. Ellwangen hat aber auf dem Viertletzten Platz immer noch die besten Voraussetzungen im Spiel gegen den Abstieg. Nach dem Auftritt gegen den Tabellenführer aus Herrenberg, kommt nun also gleich die nächste Spitzenmannschaft der Liga nach Ellwangen.

Deutlich kritischer, sieht es da schon für Ulm aus. Die Falcons stehen auf dem letzten Tabellenplatz und müssen an diesem Wochenende auch noch tatenlos zusehen, wie die anderen Mannschaften spielen. Da die Liga aus neun Mannschaften besteht, hat immer ein Team spielfrei und an diesem Wochenende trifft es die Ulm Falcons, die so wenigstens Gelegenheit haben, ebenfalls zum Bundesliga-Viertelfinale nach Heidenheim zu reisen.

In der Bezirksliga Gruppe 3 sollte es am Sonntag, den 10. August, eigentlich zum Spitzenspiel der Ellwangen Elks gegen die Aalen Strikers kommen. Die zweite Mannschaft aus Ellwangen, ist Tabellenführer der Bezirksliga und deswegen sicher der Favorit, auch vor dem Hintergrund, dass Ellwangen Heimrecht hat. Aber nach 9 in Serie gewonnenen Spielen der Aalen Strikers, darf man den zweitplatzierten von der Ostalb auch nicht unterschätzen. Leider wird der Showdown erst einmal vertagt, das Spiel wird verlegt werden, ein Nachholtermin steht noch nicht fest. Die Dornstadt Falcons hingegen, haben alle Spiele der Saison bereits absolviert und kommen deswegen am Wochenende ebenfalls nicht zum Zuge.

Vor allem in Heidenheim wird es also spannend werden. Von den anderen Teams der Region, wiird nur die erste Mannschaft der Ellwangen Elks aktiv ins Spielgeschehen eingreifen. Alle anderen Mannschaften, haben spielfrei.

Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen.