Das Baseballmagazin für Baden-Württemberg

Heidekoepfe in Dortmund

Auftakt der Playoffs

Am Samstag, den 2. August, treten die Heideköpfe in Dortmund gegen die Wanderers an. Im Hoesch-Park geht es gegen den Viertplatzierten der 1. Bundesliga Nord. Gespielt werden die ersten beiden Begegnungen in einer best-of-five Serie, die am 9. August in Heidenheim fortgesetzt werden wird.

Das Team aus Dortmund wird von Jens Hawlitzky trainiert, der bereits beim HSB aktiv war. Sie treten an mit einigen ehemaligen Spielern der Paderborn Untouchables aus der Zeit, als diese mehrere Male deutscher Meister im Baseball waren. Dazu kommen noch einige hochkarätige Ausländer, der Ausflug der HSB-Baseballer wird also alles andere als ein Spaziergang werden. Zumal die Wanderers als Aufsteiger direkt die Playoffs um die deutsche Meisterschaft erreicht haben, was nicht unbedingt zu erwarten war.

Die Heideköpfe werden alles alles aufbieten müssen, was ihnen zur Verfügung steht und mit gutem Pitching, guter Offense und ebenso guter Defense, wie in der Punkterunde, den Gegner unter Druck setzen müssen. Ex-Minor Leaguer wie Simon Guehring, Ryan Lilly und Keith Maxwell stehen für gute Schlagleistungen (alle über .400 im Schnitt) und werden diese auch gegen Dortmund unter Beweis stellen müssen.

Mindestens ein Sieg würde eine gute Ausgangsposition für Heidenheim schaffen, wenn die Wanderers am 9. August nach Ostwürttemberg reisen müssen. Für die Zuschauer, wird jedenfalls wieder einiges geboten, und das nicht nur auf dem Platz. Neben einem Stadionsprecher, der das Spiel begleiten wird, wird es eine weitere Auflage der Beach-Party geben und auch für Kinder wird ein Programm angeboten.

Wer das Viertelfinale gewinnt, wird frühestens nächste Woche geklärt werden. Der Gegner für den Sieger im Halbfinale, wird jedenfalls in der Serie der Mannheim Tornados gegen die Paderborn Untouchables ausgespielt werden.

Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen.