Das Baseballmagazin für Baden-Württemberg

Vor der Saison: Heideköpfe MLB-gestärkt

Das Ziel soll der erstmalige Gewinn des Titels eines deutschen Meisters sein. Dafür werden die Heidenheim Heideköpfe in der nächsten Saison einiges tun. Neben vier aktuellen Nationalspielern, kommen auch bis zu vier Spieler aus den USA zum Einsatz. Außerdem stehen auch gute Spieler aus dem eigenen Nachwuchs zur Verfügung und ebenso Spieler.

Die nächste Saison ist bereits die zehnte der Heidenheim Heideköpfe in der ersten Bundesliga. Am Ende soll diesmal der Titel herausspringen. Im letzten Jahr konnten sich die Heideköpfe-Baseballer bereits den Titel im Süden erkämpfen. Während der Playoffs, schieden die Heideköpfe dann in drei spannenden Spielen gegen die Mannheim Tornados im Halbfinale aus. 2009 ist das erklärte Ziel, diesmal bis ins Finale zu kommen und den Titel erstmals nach Ostwürttemberg zu holen.
Es warten starke Gegner, denn in der Südgruppe treten neben Heidenheim auch die beiden Vorjahresfinalisten aus Mannheim und Regensburg an. Die Tornads und Legionäre haben neben den regulären Spielen der Saison auch noch Auftritte in Turnieren um den Titel eines Europameisters. Für die Heideköpfe beginnt die Saison 2009 Auswärts. In Haar bei München, werden sie bei den Disciples antreten und am 5. April 2009 die neue Saison eröffnen. Am Ostermontag, 13. April 2009, treffen die Heideköpfe dann im ersten Heimspiel der Saison auf den amtierenden deutschen Meister, die Regensburg Legionäre.

Die weiteren Heimspiele der Heideköpfe (Spielbeginn jeweils 13:00 Uhr):

So. 19.04.09 HDH – Saarlouis Hornets
So. 26.04.09 HDH – Mainz Athletics
So. 10.05.09 HDH – Gauting Indians
So. 17.05.09 HDH – Haar Disciples
Do. 11.06.09 HDH – Mannheim Tornados

Die Grundstruktur der in 2008 erfolgreichen Mannschaft bleibt erhalten, dazu werden aber auch neue Spieler kommen, die Hoffnung auf tolles Baseball an der Brenz aufkommen lassen. Besonders erwähnenswert ist hierbei, dass der ehemalige Spieler der Major League aus den USA, Mike Hartley, wieder als Headcoach nach Heidenheim kommen wird. Er tritt somit bereits seine zweite Saison als Spielertrainer der Heideköpfe an. Außerdem konnte auch Ryan Lilly wieder verpflichtet werden, der im Jahre 2008 den Titel als „Best Hitter“ der 1. Bundesliga Süd erringen konnte.
Zwei weitere Spieler aus den USA, werden die Präsenz aus Übersee noch verstärken. Dabei handelt es sich zum einen um Dustin „Dusty“ Bergman, der 2004 noch für die Anaheim Angels an den Start ging und danach für mehrere Minor-League Teams antrat. Außerdem Ray Stokes als Centerfielder und 2nd Baseman, der für die Single-A Mannschaft der San Diego Padres antreten durfte. Damit ist vor allem die Pitcher-Riege noch einmal verstärkt worden, denn Dusty Bergman ist ein Pitcher, der bereits in den Major Leagues auf dem Mound stand. Mike Hartley wird sich hauptsächlich auf den Job als Trainer konzentrieren, aber auch als Pitcher-Alternative zum Einsatz kommen. Außerdem werden die deutschen Nationalspieler Simon Gühring, Markus Winkler, Robert Gruber und Andy Janzen für den letztjährigen Südgruppengewinner auflaufen. Sam Whitehead bleibt ebenfalls Teil der Pitcher-Riege der Heideköpfe wie Peter Dankerl, Hagen Rätz und Aljosha Schattmann.
Marcel Hering und Daniel Vaas sind wieder gesund, nachdem sie in der vorigen Saison noch von Verletzungen geplagt wurden und werden wie David Füßer, Johannes Schäffler und Konstantin Stengler, der aus der eigenen Jugend stammt, als Ergänzungsspieler die Line-Ups und Ersatzbank der Heideköpfe füllen.
Nicht nur die deutsche Meisterschaft ist in diesem Jahr wichtig, sondern auch die Baseball-Weltmeisterschaft, deren Vorrunde ja im eigenen Land stattfindet. In Vorbereitung auf die Vorrundenphase in Regensburg, wird die deutsche Nationalmannschaft mit einigen der Heideköpfe-Aktiven im Landesleistungszentrum Heidenheim trainieren. Am 9.9.2009 findet so das Spiel Deutschlands gegen China statt, am 11.9.2009 gegen die USA und am 12.9.2009 gegen Venezuela. Als Vorbereitung, wird am 5. September 2009 dann auch noch ein Spiel gegen einen noch zu findenden Gegner in Heidenheim ausgetragen. Eventuell wird am 6. September noch ein Spiel stattfinden, letzteres ist aber noch nicht sicher.
Für die Meisterschaftsrunde, wird sich das Team der Heideköpfe jedenfalls wieder in einem Trainingslager vom 27. März bis 1. April 2009 in Piacenza/ Italien begeben, wo auch gegen starke Mannschaften aus Italien gespielt wird.

 
 
 

 

Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen.